Menü
www.weltauftrag.de
  • Most Welcome in 2021!

     

     

Retourkutsche

 

Der Kulturschock- The Cultural-Shock

ADVENTURE

 

NICHTS ist wichtiger als Ihre Genussrechte!

 

NOTHING IS MORE IMPORTANT THAN YOUR

Participation Rights!

 

 

Eine gerechte Abrechnung folgt in jedem Falle!

The free English translation you may find below!


Thema: Re: Irland-Krise: Marode irische Banken sollen EU-Geld bekommen.

Datum: 23.11.2010 15:42:18 Westeuropäische Sommerzeit

Von: UrsulaKaiserin@aol.com

An:maerkte-am-mittag-EMID0AA02HJ0G7703KMR90203VN00PV1DOS@newsletter.boersennews.de

Internet-eMail: (Details)

September 2016

Auch dieses Schreiben darf nicht fehlen, damit einige Menschen verstehen können, dass das ganze Unternehmen in der Sache und im Auftrag nicht unbedingt für alle gut ausgehen muss!

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

Sie als Vertreter einer "Autonation" werden schneller das Fahrradfahren lernen, als Sie denken können!

Sollten Sie und andere Länder nicht darauf vorbereitet sein, dann wird die Sache eben mit dem sogenannten Sprung ins kalte Wasser vonstattengehen müssen.

Gestartet wird in meiner Heimatstadt, dort, wo das Kraftfahrzeug gegen meine Person ausgespielt wurde, indem mit den Autotüren, mit Motorsausen, mit dem Verladen von Gütern durch Lkws oder Möbeln und polternden* Autos mit Anhängern auf dem Kopfsteinpflaster auch des Nachts ganz bewusst Lärm, Gepolter und Geknalle erzeugt wird und vieles, vieles mehr!! !

Ein Halber bis ein  Meter liegt oftmals  zwischen einem Pkw oder Lkw und meinen Fenstern, in der Regel sind es zwei Meter Abstand, wobei auch noch der Kofferraum der Privatfahrzeuge zugeschlagen wird, die auf dem Bürgersteig vor meinen Fenstern unerlaubt parken!

Wer so mit einer Kaiserin spielt oder aber spielen lässt, der muss lernen, sich wie ein Mensch zu verhalten und das funktioniert am allerbesten, wenn jeder seinen kranken Arsch auf ein Fahrrad setzt und sich aus eigenen Kräften fortbewegt und sich nicht auf Kosten der Umwelt oder kommender Generationen als Nimmersatt-Kandidaten auf Plätze stellt oder setzt, auf die er nicht gehört!

MfG

Ursula Sabisch

23.11.2010

Einige Meter weiter ist zweimal wöchentlich Wochen-Markt, wobei der Aufbau schon im Morgengrauen beginnt und meine Situation auch von diesem Banditenvolk missbraucht wird, welches sein Geld ganz offensichtlich nicht ausschließlich auf eigene Kosten verdienen will!  


Cultural-Traveling

                                                                           CHOOSE ADVENTURE

                                  Time is short!


Tit-For-Tat Response for the Record

For the Record

The Cultural-Shock

ADVENTURE

 

NOTHING IS MORE IMPORTANT THAN YOUR Participation Rights!

A fair Reckoning will follow in any Case!


Topic: Re: Ireland crisis: Ailing Irish banks to get EU money 

Date: 23.11.2010 15:42:18 Western European Summer Time

From: UrsulaKaiserin@aol.com

An:maerkte-am-mittag-EMID0AA02HJ0G7703KMR90203VN00PV1DOS@newsletter.boersennews.de

Internet email: (details)

September 2016

Free English translation on 27 September 2021.

The German-language document you may find above!


This letter is also not to be missed, so that some people can understand that the whole enterprise in the matter and in the comission may not necessarily end well for all!


Dear Sir or Madam,

You, as representatives of a "car nation", will learn to ride a bicycle sooner than you can think!

If you and other countries are not prepared for this, then the matter will just have to be done with the so-called jump into the deep end.

It will be started in my home town, where the motor vehicle has been played off against my person by deliberately creating noise, banging and crackging, even at night, with the car doors, with engine roars, with the loading of goods by trucks or furniture and rumbling* cars with trailers on the cobblestones and much, much more!! !

Half a metre to a metre is often between a car or lorry and my windows, usually it is two metres, with the boot of private vehicles also being slammed shut, parked on the pavement in front of my windows without permission!

Whoever plays with an Empress like this, or allows it to be played with, must learn to behave like a human being, and this works best if everyone gets their sick asses on a bicycle and gets around under their own steam, and doesn't stand or sit in places where they don't belong at the expense of the environment or future generations as a glutton for punishment!

Sincerely

Ursula Sabisch

23.11.2010

A few metres further on, there is a weekly market twice a week, with the set-up starting at dawn, and my situation is also abused by these bandit-people, who quite obviously do not want to earn their money exclusively at their own expense!  

                 _________________________     Cultural-Traveling


                                                                           CHOOSE ADVENTURE


                                  Time is short!